WARUM H&H
„Warum wir die gefühlt tausendste Supplement-Marke ins Leben gerufen haben? Weil wir kompromisslos beste Qualität wollten. Für unsere Kunden. Und für uns selbst.“

Thorben Schütt, Gründer Hulk&Harmony

Was zeichnet ein Premium Proteinpulver aus?

Als wir uns mit unserem Expertenteam an die Gestaltung unserer Produkte gemacht haben, wollten wir höchste Qualität kreieren. Wir wollten Produkte schaffen, die wir voller Überzeugung weiterempfehlen können: unseren Personal-Training-Kunden. Unseren Freunden. Wir wollte Proteinshakes, die wir selbst unsere Kinder bedenkenlos trinken lassen würden.

 

Es gibt hunderte Eiweißpulver auf dem Markt, ob als Abnehmdrink oder als Muskelaufbaupräparat. Die Beurteilung der Qualität eines Eiweißshakes fällt den meisten Konsumenten jedoch schwer.

 

Eine Hilfe können die Qualitätskriterien sein, die wir bei Hulk&Harmony anstreben:

Hulk&Harmony Eiweißpulver stehen für folgende Qualitätskriterien:

Made in Germany

Da wir auf die strengen Lebensmittelvorschriften und -kontrollen in Deutschland vertrauen, nehmen wir den Preisaufschlag für eine lokale Produktion und – für uns besonders wichtig – für Milch aus deutschen Molkereibetrieben gern in Kauf.

Effektive Nährstoffversorgung

Ein Proteinpräparat hat genau einen Zweck: Es soll dich mit möglichst viel hochwertigem Eiweiß und BCAAs versorgen. Und das am besten ohne unnötige Kalorien. Aus diesem Grund haben wir überflüssige Füllstoffe weggelassen, die zwar das Produkt günstiger gemacht, aber auch weniger Protein pro Portion bedeutet hätten. In ein gutes Proteinpulver gehören deshalb aus unserer Sicht nur Proteine, Extra-BCAAs und in dezentem Maße Aromen und Süßungsmittel.

Unbedenkliche Inhaltsstoffe

Allergene wie Gluten, künstliche Farbstoffe oder gar Gentechnik haben aus unser Sicht nichts in Proteinshakes zu suchen. Wir haben deshalb beispielsweise auf den in der Branche gern verwendeten Emulgator Sojalecithin verzichtet. Ein Grund: Ein Großteil der weltweit geförderten Sojaernte ist gentechnisch manipuliert und mit Pflanzenschutzmitteln behandelt. Ebenfalls nicht in Frage kam für uns Aspartam, dieser Stoff steht im Verdacht, krebserregend zu sein.

Ansprechende Sensorik

Da unsere Kunden bis zu drei Shakes pro Tag trinken, sollten die Produkte natürlich auch gut schmecken und eine cremige Konsistenz aufweisen. Wir haben dabei besonders darauf geachtet, unsere Produkte nur dezent zu süßen. Schließlich soll man die Shakes mit Beeren, Gemüse oder anderen frischen Zutaten ergänzen können, daher sollten sie im Geschmack nicht zu dominant sein.

Dein Ziel. Dein Produkt.

Finde das für Dich passende Proteinpulver.